FANDOM


Die Basis Freistadt wird von den KUB kontrolliert. Ehemals diente diese Basis als Station der DSE, welche von hier aus den Handelsroutenbau der Omega-Systeme vorantrieb. Nach beenden der Arbeit wurde diese Station verlassen, sodass kurz darauf die KUB die Chance nutzte und diese Station übernahmen. Lediglich hält sich hin und wieder ein Wartungstrupp der DSE auf um die Handelsrouten, und die Station welche hier schnell beschädigt werden sofort zu reparieren. Die KUB begann daraufhin hier vor vielen Jahren als erste Gruppierung in diesem System Bergbau zu betreiben. Die BMM hält sich hier aus dem Geschäft raus, da sie es als unrentabel befinden hier einen Standort aufzubauen. Dennoch haben sich zum Übel der KUB hier auch nun Krüger-Mineralien und Daumann Hoch- und Tiefbau breit gemacht und werden für die KUB zu einer Exixtenzbedrohung. Allerdings halten sich die KUB dezent zurück und greifen die beiden Unternehmen nicht an. Dies wird von den Hessen übernommen, obwohl KUB und die Roten Hessen eigentlich nicht verbündet sind. Allerdings sehen die Hessen es Kritisch, dass die KUB nichts gegen diese Situation unternimmt, welches die Beziehungen eher belastet als fördert.


Der Hammerhead wird von dieser Station zum Verkauf angeboten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki