FANDOM


Ein so ressourcenreiches System wie Tau 23 war reif für die Ausbeutung. Nach der Vermessung durch die BMM im Jahr 730 n. S. gewann der Bau eines Sprungtor-Netzwerks, dass das System mit Bretonia verbinden sollte, an entscheidender Bedeutung. Die Arbeit am Tau-31-Sprungtor verläuft bisher nach Plan. Das Projekt wird jedoch in letzter Zeit zunehmend von Ausgestoßene angegriffen. Die Gründe für dieses Verhalten sind noch unklar. BMM sah sich gezwungen, weitere Sicherheitskräfte einzustellen, um das Bauprojekt zu schützen, und hat sogar begonnen, einen begrenzten Abbau der wertvollen Beryllium-Ablagerungen vorzunehmen, um der explodierenden Kosten Herr zu werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki