FANDOM


Willard 1.png

Willard 2.png

Station Willard nach dem Angriff

Die Forschungsstation Willard steht unter dem Kommando der Liberty Marine. Ihrer Forschungsauftrag ist geheim. Diese Basis wurde im Jahre 700 eingerichtet, um Xeno-Organismen, die in den Omikron-Systemen gefunden werden, näher zu erforschen. Die Station wurde im Laufe des Nomaden Krieges von infizierten Rheinwehr-Einheiten angegriffen und schwer beschädigt. Auch das Schlachtschiff LNS Harmony das zu diesem Zeitpunkt bei der Station war wurde schwer beschädigt. Erst das Eingreifen eines Kreuzergeschwaders der Liberty Marine unter dem Kommando von Marcus Walker, mit Unterstützung der LSF-Agentin Jun´ko Zane und des Freelancers Edison Trent verhinderten die komplette Zerstörung der Station durch Rheinland Korvetten und Bomber. Dieses Feld bot sich an, da sich hier ihre Interaktion mit Ammoniak und Methan gut studieren lässt. Diese Gase findet man im California-System häufiger als Wasser.

Schiffe zu verkaufen:

  • ---KEINE---

Zu verkaufende Waren:

  • ---KEINE---

Kauf von Handelswaren:

  • Xeno-Organismen 2000$
  • H-Treibstoff 444$

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki