FANDOM


Freihafen 10Bearbeiten

Freihafen 10.1.jpg

Freihafen 10, Tau-37

Bis zum Bau von Freihafen 10 im Jahr 760 n.S. durch eine Gruppe Zonern, die einen möglichst abgelegenen Außenposten gründen wollten, war das Tau-37 System ein praktisch unerforschtes Gebiet am fernen Rand des Sirius-Sektors. Dank seiner Synth Food-Biosphären kann sich der Freihafen größtenteils selbst versorgen, und die Zoner setzen die Tradition fort, nach der ein Freihafen offen für alle ist. Häufig sind Mitglieder Der Knappschaft unabhängiger Bergleute (KUB) und auch Ausgestoßene zu Gast. Allerdings nehmen diese den Freihafen teilweise als Bedrohung war, da von dort aus Kopfgeldjäger Angriffe auf ihr Heimatsystem fliegen. Auf dem Freihafen kann man sehr gut Waren wie Sauerstoff, Wasser, Essensrationen, Konsumgüter oder Pharmazeutika verkaufen (Ausgestoßene lassen bei Abschuss vor allem letztere zwei zurück).
Freihafen 10 Brücke.jpg

Freihafen 10, Brücke

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki