FANDOM


Verbündete:

Keine


Feinde:


Heimat:


Schiffe:


Kurzbeschreibung:

Die Mollys sind eine separatistische Gruppierung, die mit gewaltsamen Angriffen auf zivile, kommerzielle und militärische Ziele das System Dublin von der bretonianischen Herrschaft befreien möchte.


Geschichte:

Die Geschichte der Mollys ist eng mit der von Dublin verknüpft. Auf dem Höhepunkt des Goldrausches von Dublin war für die wichtigsten Abläufe in der Industrie ein skrupelloser, tyrannischer Manager namens Sir Edmund Graves zuständig. Im Namen der Gewinnmaximierung trieb Graves die Bergleute bis an ihre Grenze und war verantwortlich für viele unnötige Todesfälle. Raffgier erwies sich in Verbindung mit uneingeschränkter Macht als zu verlockend, und er und seine Kommandeure begannen, jede Woche einen Teil des geschürften Golds für sich abzuschöpfen.

Die Bergleute wurden noch mehr unter Druck gesetzt, die dadurch geringer gewordene Menge für die Lieferung nach New London auszugleichen, und der Unmut darüber wuchs immer mehr. Die sogenannte Gründertagrevolte entlud sich am bretonianischen Nationalfeiertag 752 n. S., an dem die Gründung New Londons Jahrhunderte zuvor gefeiert wurde. Die Arbeiter erhoben sich, richteten Graves und seine Kumpane hin und übernahmen die Abbauschiffe Endeavour und Glorious.

Die militärische Reaktion von Bretonia war schnell und heftig. Korvetten griffen an und zerstörten in der folgenden Schlacht die Endeavour und ihre Besatzung. Sie verfolgten die Glorious durch das System in ein dichtes Feld, wo sie in eine große und explosive Falle der fliehenden Bergleute gerieten. Eine Korvette wurde zerstört, mehrere trugen Schäden davon.

Das Schlachtschiff Hood wurde schnell aus New London gerufen, um die Ordnung wiederherzustellen. Das brachte das Fass endgültig zum Überlaufen. Die übrigen Bergleute im System erklärten ihre Unabhängigkeit von den grausamen Unterdrückern und begannen einen langen und zermürbenden Guerillakrieg gegen die Regierung von Bretonia. Im bekanntesten Gefecht zerstörten sie die Triebwerke der Hood mit einer riesigen Mine und lösten eine große Kettenexplosion im hinteren Schiffsteil aus. Es waren aufwendige Reparaturen notwendig, die nur von der Werft in New London vorgenommen werden konnten. Das Schiff galt jedoch als zu instabil für die Rückreise durch das Sprungtor und wurde offiziell aufgegeben, wobei der Großteil der Waffen, Triebwerke und sensiblen Elektronik abmontiert wurde. Das Schiff wurde später von der KUB wieder in Gebrauch genommen und dient jetzt als einziger Freihafen innerhalb der Grenzen des Hauses.

Trotz weniger klarer Siege bei ihren Anliegen, das System von Dublin von der Herrschaft der Regierung von Bretonia zu befreien, haben sie es dennoch geschafft, sich einer weit überlegenen Streitmacht erfolgreich zu widersetzen. Die Patrouillen vom Schlachtschiff Essex reagieren normalerweise nur, wenn die Mollys die BMM-Einrichtungen im Goldfeld von Dublin angreifen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki