FANDOM


Honshu bild.jpg


DURCHMESSER: 15201 km

MASSE: 6,12 x 10e24 kg

GELÄNDE: Archipel

TEMPERATUR: -52°C bis 40°C

FLUCHTGESCHWINDIGKEIT: 12,02 km/s

Schiffe zu verkaufenBearbeiten

Waren zu verkaufenBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Honshu war die erste Kusari-Kolonie, die nach der Besiedelung Neu-Tokios gegründet wurde. Honshu ist zum größten Teil mit Wasser bedeckt und hat nur wenige größere Landmassen aufzuweisen. Die ersten Siedler von Honshu mühten sich über mehrere Jahrhunderte hinweg ab, bis ein katastrophaler Rückgang der Fischfänge die meisten Einwohner dazu trieb, ihre Aufmerksamkeit auf den nahe gelegenen Krähennebel und seine reichhaltigen Gasvorräte zu richten. Nach einiger Zeit hatten sich alle ehemaligen Honshu-Siedler im Weltraum niedergelassen. Sie gründeten die Knappschaft der Gasschürfer und kehrten dem Heim ihrer Vorfahren für immer den Rücken. Honshu lag brach, bis Kishiro den Planeten im Jahre 510 n. S. zum Fertigungsstandort seiner optronischen Geräte machte.

ZURÜCK

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki