FANDOM


Deshima bild

KLASSE: Akebono

SCHWERKRAFT: Vollständig

DOCKMÖGLICHKEITEN: Vorhanden

INFRASTRUKTUR: Vorhanden

BEVÖLKERUNG: 7000

Schiffe zu verkaufenBearbeiten

  • Keine

Zu erkaufende WarenBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Das Shikoku-System war ursprünglich das Tor für fast den gesamten Verkehr von Liberty und den unabhängigen Welten. Anfänglich galten äußerst strenge Auflagen für die Einreise in das Neu-Tokio-System. Entsprechend wurde Shikoku zum Zentrum für viele gestrandete Fremde. 350 n. S. wurde die Station Deshima erbaut, um diese Bevölkerung zu beherbergen. Obwohl die Einreiseauflagen in das Neu-Tokio-System inzwischen deutlich gelockert wurden, wird Deshima als Zwischenstation immer noch verwendet. Im Laufe der Zeit wurde die Station erheblich verbessert, vor allem durch den Bau einer Synth Foods-Biosphäre, den Bau zusätzlichen Wohnraums und eine Partnerschaft mit Kishiro für die Herstellung von Verbrauchsgütern. Auch die Gilde der Kopfgeldjäger eröffnete vor kurzem eine Niederlassung, da sich unter den vielen Fremdlingen im System auch etliche Kriminelle befinden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki