FANDOM


Roppongi bild

KLASSE: Akebono

SCHWERKRAFT: Vollständig

DOCKMÖGLICHKEITEN: Vorhanden

INFRASTRUKTUR: Vorhanden

BEVÖLKERUNG: 4000

Schiffe zu verkaufen:Bearbeiten

  • keine

Zu verkaufende Waren:Bearbeiten

  • keine

Geschichte:Bearbeiten

in den ersten Jahren des Kusari-Reiches wurde die Zuwanderung von Fremden streng überwacht, und die Gründung dauerhafter Niederlassungen durch Fremde war in Neu-Tokio streng verboten. Zwar war das Kusari-Shogunat nicht gewillt, bei der Durchsetzung dieser Regel auch nur die geringste Flexibilität zu zeigen, doch errichtete die Regierung zur Förderung fremder Geschäftsinteressen die Station Roppongi im Orbit von Neu-Tokio. Seit dieser Zeit hat hat sich Roppongi in erster Linie zur neuen Heimat der im Ausland lebenden Elite aus New York und New London entwickelt, die langfristige geschäftliche Transaktionen im System abwickeln. Gleichzeitig wurde die Station bei den Jugendlichen von Neu-Tokio, die von den vielfältigen Unterhaltungsmöglichkeiten Gebrauch machen, zu einem beliebten Ausflugsziel. Auch Interspace Commerce(IC) unterhält ein Büro an Bord, um von hier aus seinen Geschäften im System nachzugehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki